tolino shine: Kindle Alternative oder ernsthafter Konkurrent?

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Digg thisEmail this to someone
tolino shine E-Book-Reader

E-Book-Reader tolino shine
Bildquelle: Screenshot www.tolino.de

Das Thema E-Books und E-Book-Reader gehört schon länger zu den Themen, die viele Menschen interessieren und die immer populärer werden. Jetzt macht ein neuer E-Reader von sich Reden, der nicht nur günstig, sondern auch besonders komfortabel ist und dessen Entwickler ihm eine recht erfolgreiche Zukunft versprechen. In der letzten Woche wurde er angekündigt und heute ist er bereits in den Online Shops der Buchhändler sowie im Telekom-Shop zu haben – der tolino shine, der als günstige Alternative zum Kindle Paperwhite von amazon gehandelt wird. Seit heute gibt es diesen E-Book-Reader tolino shine für 99,99 Euro im Handel. Damit liegt das Gerät um 30 Euro unter dem Preis des günstigsten Kindle Paperwhite, für den bei amazon derzeit 129 Euro verlangt werden.

E-Book Reader als Gemeinschaftsprojekt

Der eReader tolino shine ist das Gemeinschaftsprojekt der großen deutschen Buchhändler und der Deutschen Telekom. Mit von der Partie sind dabei Thalia, Weltbild, Hugendubel sowie Club Bertelsmann. Die Telekom übernahm die technische Umsetzung und bietet mit der TelekomCloud die Plattform, während die Buchhändler für den flächendeckenden Vertrieb des tolino shine und natürlich für den Nachschub an Lesestoff sorgen. Betrachtet man die technische Ausstattung des tolino shine, unterscheidet sich diese kaum von der Konkurrenz aus den USA.

tolino shine – gutes Display, einfache Bedienung

der tolino shine unterstützt die Formate ePub, PDF und txt. Ein brillantes E-Ink-Display in HD-Auflösung und integrierter Beleuchtung erlaubt entspanntes Lesen auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Die stufenlos anpassbare, flimmerfreie Beleuchtung des 6-Zoll-Dispays, die zudem nicht von der Seite, sondern von oben auf das „Papier“ fällt, verhindern Blendeffekte und durch 16 Graustufen und besonders optimierte Schriftarten kann man auch im Dunkeln ohne Anstrengung lesen. Das Gerät besticht durch intuitive Menüführung auf dem gut reagierenden Touchscreen-Display. Das Gewicht von nur 183 g, eine handliche Bauweise und Akkulaufzeiten von bis zu 7 Tagen tragen zudem dazu bei, dass der tolino shine zum unentbehrlichen Begleiter auf Reisen werden kann. 4 GB interner Speicher bieten Platz für rund 2.000 Bücher.

tolino shine – größere Flexibilität und Offenheit

Im Gegensatz zu den amazon-Readern, ist der tolino shine nicht an einen bestimmten Händler gebunden, sondern als Kunde hat man die Wahl, woher man seine E-Books bezieht und kann aus mehr als 300.000 Büchern wählen. Selbst Bücher aus der Onleihe, die mittlerweile von vielen Bibliotheken angeboten wird, können auf dem tolino shine dargestellt werden. Alle Bücher lassen sich auf den kostenlosen Cloudspeicher der Telekom laden. Auf diese TelekomCloud kann man via App von bis zu fünf verschiedenen mobilen Endgeräten zugreifen, so dass man überall genügend Lesestoff verfügbar hat.
Auch das Laden der E-Books ist äußerst komfortabel und kann drahtlos per WLAN zu Hause erfolgen. E-Books lassen sich aber auch über die 11.000 kostenlos nutzbaren HotSpots der Telekom, die unter anderem auf Flughäfen, in der Bahn und in zahlreichen Restaurants, Hotels und Cafés verfügbar sind, laden.

Fazit: Der neue E-Book-reader tolino shine wird allem Anschein nach den Erwartungen an einen ernsthaften Konkurrenten des Kindle Paperwhite gerecht und wird nicht zuletzt aufgrund der größeren Flexibilität viele Freunde finden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.8/5 (6 votes cast)
tolino shine: Kindle Alternative oder ernsthafter Konkurrent?, 4.8 out of 5 based on 6 ratings

Kommentieren

Mehr in E-Books & Reader
Skoobe – die mobile Leihbücherei für E-Books

E-Books boomen weiter und auch immer mehr E-Book-Reader finden den Weg zu den Kunden. Sicher werden in diesem Jahr auch...

Schließen