Suchmaschinen wollen Content

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Digg thisEmail this to someone

Sicher hofft jeder, der eine eigene Homepage oder ein Projekt im Web betreibt, in irgendeiner Weise, mit seiner Präsenz ein breites Publikum zu erreichen. Doch stellt sich hierbei die Frage, wie denn die Zielgruppe auf das Angebot aufmerksam werden könnte. Natürlich kann man Freunden und Bekannten eine Einladung schicken und diese bitten, die Werbetrommel zu rühren, doch wird der Erfolg hier wohl eher mäßig sein. Die richtige Antwort dagegen ist relativ einfach und lautet:

„Über Suchmaschinen!“

Der User gibt eine Suchanfrage in die Suchmaschine ein und es werden ihm tausende von Ergebnisseiten aufgelistet, die in irgendeiner Form die Worte der Suchanfrage beinhalten und der Suchmaschine suggerieren, themenrelevant zu sein. Eigentlich eine einfache Sache:

Der User sucht und der Webseitenbetreiber will gefunden werden.

seo-text

Quelle: Gerd Altmann_pixelio.de

Dafür ist es natürlich notwendig, nach Möglichkeit ganz oben auf der Liste der Suchergebnisse zu stehen, da der User gewöhnlich nur die ersten drei Ergebnisse für interessant hält, wobei allerdings Forscher ein Phänomen beobachtet haben, auf das wir später noch eingehen werden. So sind jeweils die ersten drei Plätze auf der ersten Ergebnisseite und auf der zweiten Seite der Suchergebnisse für den User interessanter als die siebente, achte und neunte Stelle der ersten Seite.

Suchmaschinenoptimierte Texte sind Mittel zum Zweck

Die genauen Algorithmen, nach denen die Suchmaschinen ihr Ranking ermitteln, sind nicht bis in alle Einzelheiten geklärt. Als gesichert gilt jedenfalls, dass gerade die großen Volltext-Suchmaschinen sehr viel Wert auf Content in Textform legen. Solche suchmaschinenoptimierte Texte, sogenannte SEO-Texte, folgen dabei gewissen Regeln, die wir in einem der nächsten Beiträge unter dieser Rubrik näher beleuchten werden. Es hat sich mittlerweile eine eigene Branche entwickelt, die unter der Bezeichnung SEO = Search Engine Optimization Dienstleistungen anbietet, die dafür sorgen, dass die Webseiten ihrer Kunden beim Suchmaschinen-Ranking vordere Plätze belegen. Dazu gehört neben vielen technischen Tricks und Kniffen vor allem Content in Form von Text mit den entsprechenden Suchbegriffen (Keywords), die User benutzen könnten, um auf das jeweilige Webangebot des Webseitenbetreibers zu stoßen. Diese passenden Keywords zu finden ist eine Aufgabe im Rahmen der Keyword-Analyse und diese dann richtig im SEO-Text oder auch im Blogbeitrag zu platzieren ist Aufgabe des Online-Texters oder Online-Journalisten.
Im nächsten Teil dieser Abhandlung werden wir die Wahl der passenden Keywords unter die Lupe nehmen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentieren