Suche und Techniken zur Recherche im Internet (Teil 3)

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Digg thisEmail this to someone

Nach dem Überblick über Suche und Recherche im World Wide Web und der Vorstellung von Webkatalogen und Volltext- oder Index-Suchmaschinen, möchte ich in diesem 3. Teil von unserem Blogbeitrag auf einige Spezialsuchmaschinen eingehen, die ein äußerst wichtiges Hilfsmittel für die Internetrecherche sind.

Zunächst muss auf verschiedene Spezialsuchmaschinen eingegangen werden, die meist nur in einem bestimmten Suchgebiet aktiv sind. So findet man spezielle Suchmaschinen für mp3-Musik, Filme oder e-books ebenso wie Suchdienste für Software. Weiterhin kann man mit speziellen Programmen, so genannten Newsreadern nach Informationen in diversen Newsgroups suchen. clustersuchmaschineDiese Diskussionsforen im Internet werden auch Usenet genannt und beinhalten rund 30.000 Gruppen, die ähnlich einem schwarzen Brett Fragen und Antworten zu allen möglichen Themen bieten. Ein bekannter Suchdienst für Newsgroups ist beispielsweise google.groups.

Metasuchmaschinen durchsuchen verschiedene Quellen

Diese Meta-Suchmaschinen durchforsten nach der Eingabe des entsprechenden Suchbegriffes mehrere Suchmaschinen und Verzeichnisse zugleich und präsentieren dann ein bereits grob aufbereitetes Ergebnis. Bei einigen dieser Metasucher, wie beispielsweise apollo7.de ist es möglich, vor dem eigentlichen Suchvorgang auszuwählen, in welchen Verzeichnissen gesucht werden soll. Allerdings haben Metasuchmaschinen gegenüber der Suche in indexbasierten Engines einen entscheidenden Nachteil. Da die Anfrage an mehrere Suchdienste geleitet wird, ist die Ergebnisanzeige relativ langsam, da ja zunächst erst alle Antworten abgewartet werden müssen, ehe die Suchergebnisliste präsentiert werden kann.

Clusty.com die Suchmaschinen-Übersicht

Eine sehr interessante Suchmaschine ist dabei die Suchmaschine clusty.com, die zirka 200 Suchmaschinen auflistet und mit der man die richtige Suchmaschine für seine Suche suchen kann. Was wie ein netter Zungenbrecher klingt, ist eine wertvolle Hilfe für viele Aufgaben der Recherche. Als besondere Form der Suchmaschinen gelten sogenannte Cluster-Suchmaschinen. Diese basieren zum Teil auf dem Prinzip künstlicher Intelligenz, die alle Informationen zu einem bestimmten Thema zu Informationseinheiten (Cluster) bündelt. Sie durchsuchen das Web sowohl in Standard-Suchmaschinen als auch in Katalogen und Nachrichtendiensten. Anschließend listen sie bei einer Suchanfrage alle relevanten Informationen auf, die zum Suchthema passen könnten. Dies sind beispielsweise bei einer Anfrage nach John Lennon nicht nur Suchergebnisse zu Musik und Beatles, sondern unter anderem auch Mörder, Kunst und einiges mehr. Das Ziel einer Cluster-Suche besteht darin, zum Suchbegriff passende Ergebnisse strukturiert und in übersichtlicher Form zu präsentieren. Die Suche erfolgt dabei nicht im Volltext, sondern in der URL, im Titel und den Meta-Descriptions der Websites. Dies macht die Suchergebnisse von Cluster-Suchmaschinen recht authentisch.

Neben den genannten Suchwerkzeugen gibt es im Internet noch weitere spezielle Suchplattformen, die das Suchen im Internet ermöglichen. Einige davon werden wir im nächsten Teil näher beleuchten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Suche und Techniken zur Recherche im Internet (Teil 3), 4.0 out of 5 based on 1 rating

Kommentieren

Mehr in Suche und Recherche
Suche und Techniken zur Recherche im Internet (Teil 2)

Nachdem wir uns im ersten Teil dieses kleinen Führers über Suche und Recherche im Internet einen groben Überblick über das...

Schließen