Keywords und der Donaudampfschifffahrts-gesellschaftskapitän

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Digg thisEmail this to someone

In einem ersten Artikel über die Schreibweise von Keywords und den Einsatz von Suchbegriffen in verschiedenen Schreibweisen bin ich bisher auf Groß- und Kleinschreibung, Singular und Plural, sowie den Einfluss der Rechtschreibung nach alter oder neuer Rechtschreibregel eingegangen. Heute möchte ich noch ein paar weitere Aspekte bei der Keyword Recherche beleuchten.

   Getrenntschreibung oder Zusammenschreibung

Die deutsche Sprache ist für lange, zusammengesetzte Substantive und Wörter überhaupt bekannt. Beredtes Beispiel dafür ist der „Donaudampfschifffahrtsgesellschaftskapitän“, der durchaus noch verlängert werden kann oder der Begriff, der als „Donaudampfschifffahrtselektrizitätenhauptbetriebswerkbauunterbeamtengesellschaft“ mit 79 – nach der Rechtschreibreform und dem dritten „f“ in Schifffahrt – sogar mit 80 Buchstaben das längste veröffentliche Wort in der deutschen Sprache darstellt und Eingang ins Guiness Buch der Rekorde Eingang fand.
Abgesehen von solch einmaligen Konstruktionen sollte man als Keyword aber eher zu kürzeren, prägnanten Keywords tendieren, denn kaum ein User gibt wirklich gerne lange Suchbegriffe ein. Deshalb zerteilen viele bereits bei der Eingabe verschiedene Suchwörter. Beispiele sind „webdesign“ und „web design“ oder „webshop“ und „web shop“, wobei man jeweils bei der zweiten Variante mehr Treffer findet.

orthographie von keywords

Quelle: LXpee_pixelio.de

Suchmaschinen betrachten auch Schreibweisen mit Bindestrich als zwei Suchbegriffe. Viele Suchmaschinen-Optimierer nutzen dieses aus, um gleichzeitig für mehrere Begriffe zu ranken. Beispiel wäre hier der „Eisenwaren-Händler“, der unter vollem Namen, also Eisenwarenhändler unter Eisenwaren und unter Händler gefunden werden könnte. Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal auf dieses Thema eingehen.

Sonderzeichen und Umlaute

Speziell in der deutschen Sprache kommt eine ganze Reihe von Umlauten vor.
Im Gegensatz zu früheren Berichten, die behaupteten, dass beispielsweise „ä“, bzw. „ä“ anders gewichtet wurde als „ae“, geht man heute davon aus, dass moderne Suchmaschinen heute keine Unterschiede mehr machen und diese Schreibweisen gleich behandeln. Einziger Stolperstein könnte das im Deutschen recht häufig anzutreffende „ß“ sein. Hier sollte man sich überlegen, doch eher auf „ss“ auszuweichen, beziehungsweise in Artikel oder Blogbeitrag beide Schreibweisen zu verwenden, jedoch der Verwendung von „ss“ den Vorrang zu geben.

 

Falsche orthographische Schreibweise

Niemand, der mit Texten arbeitet, Blogbeiträge, Artikelbeschreibungen oder Inhalte für Websites erstellt, möchte sich gerne schlechte Orthographie nachsagen lassen. Andererseits sollte man sich bewusst machen, dass Suchmaschinen auch fehlerhaft geschriebene Wörter in ihren Index aufnehmen. Obwohl bei der Eingabe in die Suchmaske von Google seit 2010 auf die Suchanfrage nach „machiene“ zunächst Ergebnisse für „Maschine“ aufgelistet werden, erscheint in der Zeile darunter die Frage, ob stattdessen nach „maschiene“ gesucht werden soll und man findet dann auch viele Websites, die sich dieser falschen Schreibweise bedienen. Bei den meisten handelt es sich dabei um wirkliche Flüchtigkeitsfehler beim Erstellen der Texte und Websites, jedoch gibt es auch Betreiber von Internetangeboten, die diese Fehleingaben bewusst ausnutzen, um zusätzliche Besucher zu finden. So nutzen beispielsweise viele Webshops solche Falscheingaben, um auch noch weitere potenzielle Käufer zu generieren. Wie schon erklärt, wandelt Google die Suchanfrage seit einiger Zeit bereits bei der Suche in die korrekte Schreibweise, so dass diese spezielle Form der Keyword-Optimierung immer mehr an Bedeutung verliert.

Demnächst werden wir uns in einem weiteren Beitrag mit Wortkombinationen, Wortgruppen, sowie noch einmal mit zusammengesetzten Wörtern befassen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentieren

Mehr in Keyword-Recherche
Keywords und deren Grammatik und Orthographie

Wie sollten Keywords verwendet werden? Nachdem wir uns in einigen Artikeln ausführlich mit der Recherche nach den passenden Keywords befasst...

Schließen