DesignSkins macht langweilige Geräte einzigartig!

Share on Facebook0Share on Google+3Tweet about this on Twitter0Pin on Pinterest0Digg thisEmail this to someone

Vor ein paar Tagen fiel mir ein Webshop ins Auge, der ein breites Sortiment wunderschöner Designfolien bereithält, mit denen man seine elektronischen Geräte nicht nur verschönern, sondern zu absoluten Einzelstücken und Hinguckern verwandeln kann. Ob Handy, Notebook oder iPad, selbst Digitalkameras, Kaffeemaschinen oder Fahrzeuge lassen sich mit Designfolien von DesignSkins personalisieren. Kurz darauf erhielt ich dann die Möglichkeit, ein Produkt aus dem Sortiment des Shops zu testen. Ich entschied mich für meinen Test für eine Netbook Designfolie, um das Gerät meiner Frau ein wenig aufzupeppen.

Der Bestellvorgang bei DesignSkins ist denkbar einfach

Als erstes wählst Du das Gerät, welches die Schönheitskur bekommen soll und den entsprechenden Hersteller aus. Ist Dein Gerät nicht dabei, sind als Alternative diverse Standardgrößen zu finden. Auch ich fand nicht die genaue Bezeichnung des Netbooks N145 Plus von Samsung und wählte deshalb 10 Zoll Standard und, um es vorwegzunehmen: Sie passte perfekt!designskins netbook

Nun wählt man sein gewünschtes Design, wobei ich mich für einen traumhaften Sonnenaufgang mit dem Titel „Paradise Sunrise“ entschied, obwohl ich zunächst mit dem Gedanken spielte, ein eigenes Foto zu verwenden, denn bei designskins.com ist es ohne Weiteres möglich eigene Bilder hochzuladen und diese auf Folien bannen zu lassen, mit denen man seine Geräte personalisieren kann. Mit dem entsprechenden Editor auf dem Portal kann man sogar Texte einfügen, was besonders als Geschenk für Freunde sehr gut ankommen dürfte.

Nun ging es ab zur Kasse, die viele Zahlungsarten, wie Vorkasse, Kreditkarte, PayPal, Onlineüberweisung, Giropay, Sofortüberweisung zulässt. Kauf per Nachnahme ist bei DesignSkins ebenfalls möglich. Nachdem jetzt die Bestellung abgeschickt wurde, kam eine E-Mail, die die Bestellung bestätigte und nun hieß es warten.

So einfach geht’s: Einfach abziehen, aufbringen – freuen!

Bereits nach zwei Tagen lag der stabile Umschlag mit meiner neuen Designfolie im Kasten und ich öffnete ihn gespannt. Der erste Eindruck war perfekt. Die Folie befand sich in einer Folienhülle, auf der Rückseite befand sich noch eine Beschreibung des Vorgehens. Doch auch ohne diese geht die Verschönerung wirklich kinderleicht. Nachdem man die Designfolie vom Trägermaterial abgezogen hat, muss man sie nur noch gerade auf das Gerät bringen, was mir auf Anhieb gelang. Sollte etwas nicht sofort klappen, kann man die Folie aber auch problemlos abziehen und neu ansetzen. Nur noch kurz glattstreichen und meine Frau hatte ein perfekt gestaltetes Netbook im individuellen Design.

netbook mit designfolieMein Fazit lautet einfach: Unbedingt empfehlenswert! Mit den Designfolien von DesignSkins machst Du im Handumdrehen aus den verschiedensten elektronischen Geräten und selbst aus Autos und Kaffeemaschinen unverwechselbare Einzelstücke, die die Blicke Deiner Freunde auf sich ziehen werden.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an DesignSkins für die freundliche Überlassung der Folie für diesen Test.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

1 Kommentar to “DesignSkins macht langweilige Geräte einzigartig!”

  • Elisabeth:

    Ich habe mir letzten Monat auch einen Laptop Skin designt, und kann auch nur sagen es sieht immernoch wunderschön aus! Jedesmal wenn ich nach Hause komme strahlt mein Laptop mich, mit einem verführerischen optischen Glanz an.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentieren

Mehr in Reviews & Rezensionen
Mit Spotify jetzt auch in Deutschland 16 Mio. Songs for Free!

Es war lange angekündigt, und nun ist es endlich soweit. Seit heute, dem 13. März 2012 ist auch in Deutschland...

Schließen